Dirk Ellinger

Mark A. Kühnelt – auf Delegiertenversammlung zum Präsidenten gewählt

Am 13.11.2017 tagte die Delegiertenversammlung des DEHOGA Thüringen als hächstes Organ des Verbandes. Hier wurde das Verbandspräsidium des Unternehmerverbandes im Thüringer Gastgewerbe neu gewählt.

Als neuer Präsident führt nun Mark A. Kühnelt – Direktor des Spa & Golf Resort Weimarer Land - Blankenhain die Geschicke des Verbandes. Der 53 Jährige kam 1993 nach Thüringen und ist seit vielen Jahren in unterschiedlichen ehrenamtlichen Positionen im Präsidium des DEHOGA Thüringen aktiv. Er war unter anderem Vorsitzender des Tarifausschusses sowie Besitzer. Im DEHOGA Bundesverband ist er stellvertretender Vorsitzender des Bundesausschusses für Arbeitsmarkt und Tarif.

weiterlesen...

Wechsel im BGN-Vorstand: Dirk Ellinger neuer Vorsitzender

Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Thüringen, wurde am 27. Oktober 2017 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) gewählt. Er übt das Amt abwechselnd mit Hans-Ulrich Fäth vom Hotel InterContinental in Frankfurt am Main aus, der im Amt bestätigt wurde. Der bisherige Vorsitzende, der Heidelberger Hotelier und Rechtsanwalt Bernd Fellmer, kandidierte nach 33 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit bei der BGN nicht mehr.

weiterlesen...

"Gastgewerbe 2018" im BGN Ausbildungszentrum

In Kooperation mit der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe veranstaltete der DEHOGA Thüringen die wissensWert-Veranstaltung "Gastgewerbe 2018" im BGN-Ausbildungszentrum in Reinhardsbrunn.

Auf der Tagesordnung standen u.a. Themen wie Gefährdungsbeurteilung, Sicherheit und Hygiene von Getränkeschankanlagen und Prävention am Arbeitsplatz.

Wir danken Yves Rottmann (BGN), Rolf Schwebel (BGN, Josefine Groschopp (FSA GmbH), Karlheinz Krenz (purventus) und Kristin Gräfin von Faber-Castell (IHK Erfurt) für die Vorträge.

Alle Unterlagen aus der Veranstaltung finden Sie hier.

So war die ISS GUT! 2017

Sie war ganz nach dem Geschmack der Branche: die ISS GUT!, die vom 5. bis 7. November 2017 in Leipzig stattfand. Rund 8.600 Fachbesucher informierten sich über die Neuheiten für Gastronomie, Hotellerie, Catering sowie das Bäcker- und Fleischergewerbe (2015: 8.200 Fachbesucher). Über 200 Aussteller – 15 Prozent mehr als zur Erstveranstaltung 2015 – waren auf der Fachmesse präsent. „Die zweite Auflage hat bestätigt, dass wir mit der ISS GUT! auf dem richtigen Weg sind. Das Konzept, eine Fachmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt mit Schwerpunkt regionale Produkte zu etablieren, ist voll aufgegangen“, kommentiert Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. „Als führende Branchenplattform im Osten Deutschlands fand die ISS GUT! ein kundiges und interessiertes Fachpublikum und bekam durchweg gute Noten von Seiten der Industrie und Verbände.“

zu den Messeimpressionen

zum Vortrag Allergene Stoffe am 5.11.2017

Datenschutz geht alle an

Ausgebucht war die  Seminare zur neuen Datenschutzgrundverordnung am 3. Mai und 25. Mai  im Kompetenzzentrum. Seit 25.5.2018 gelten neue Bestimmungen für den Datenschutz und damit einhergehend zahlreiche Neuerungen, die Unternehmer vor große Herausforderungen stellen.

Kompakt und praxisnah vermitteln Dirk Ellinger und RA Thomas Dahmen die neue Datenschutzrichtlinie.

Gern bieten wir weitere Seminartermine an. Weitere Informationen finden Sie unter www.gastgewerbe-bildung.de/kurse-seminare/fachseminare/betriebsfuehrung/datenschutz/

Ihr DEHOGA Thüringen informiert Sie zu dieser Thematik umfassend. Im DEHOGA-Thüringen-Mitgliederbereich finden Sie alle aktuellen Informationen.

Sie benötigen Beratung rund um das Thema Datenschutz. Auch hier haben wir einen Rahmenvertrag für Sie geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bereits zum fünften Mal - Pressekonferenz mit der IHK Erfurt

Das Gastgewerbe im Freistaat hatte in den vergangenen Jahren eine sehr unterschiedliche Entwicklung. Nach der aktuellen Umsatzsteuerstatistik 2015 sind in erster Linie Betriebe geschlossen worden, der Umsatz ist demgegenüber leicht, aber unter dem Bundesdurchschnitt, gestiegen. So waren im Jahr 2015 5.083 Unternehmen und mithin 64 weniger (Gastronomie: -50, Hotellerie: -14) als im Vorjahr im Thüringer Gastgewerbe zu verzeichnen.

weiterlesen...

Ein Zwischenruf zum Arbeitszeitgesetz von Dirk Ellinger

Es kann einfach nicht angehen, dass wir immer wieder Kritik bzw. Diffamierung erfahren, wenn wir über Dienstleistungen reden – die wir gern zu erbringen bereit sind, aber eben dann, wenn unsere Gäste sie wollen, und das ist nun mal an Wo­chenenden, am Abend und auch an Feier­tagen – und wenn wir dann eine Flexibi­lisierung der Arbeitszeit fordern, die dazu notwendig ist, dass wir auch von unserem Sozialpartner, der NGG, und insbesonde­re von der Politik damit konfrontiert wer­den, dass wir uns nicht wundern müssen, keine Mitarbeiter und keine Nachwuchs­kräfte zu finden, weil wir eben keine familienfreundlichen und keine Wunscharbeitszeiten realisieren.

weiterlesen...

Mit Leib und Seele ein BGN-ler

Unsere Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, deren arbeitgeberseitig Vorsitzender ich seit Oktober 2017 bin, ist die gesetzliche Unfallversicherung für die Hotellerie und Gastronomie, das Lebensmittelhandwerk und der Lebensmittelindustrie.

Historisch geht sie auf die bismarcksche Sozialreform im 19. Jahrhundert zurück. Die Arbeitgeber mussten und wollten das Risiko der Arbeitsunfälle absichern und selbstredend dafür Sorge tragen, dass diese möglichst verhindert werden. Genau darauf geht auch die Idee der Prävention zurück, die wir in unserer Berufsgenossenschaft seit Jahren erfolgreich betreiben.

weiterlesen...

PM 07/2018 - Branchenbericht Gastgewerbe im Freistaat Thüringen – Frühjahr 2018

Erfurt, 13. Juni 2018 / Mit der Auswertung Winter 2017/18 – Ausblick Sommer 2018 stellt der DEHOGA Thüringen e.V. seine Konjunkturbeobachtung des gastgewerblichen Marktes im Freistaat Thüringen, getrennt nach Hotellerie und Gastronomie vor.

Die Stimmung im Thüringer Gastgewerbe, und zwar in beiden Segmenten, sprich der Hotellerie und auch der Gastronomie hat sich aufgehellt und kann mit gut bezeichnet werden. Selbstredend soll und darf dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies regional sehr unterschiedlich zu bewerten ist.

weiterlesen...

Neujahrsgruß 2018

Das Jahr 2017, welches gerade erst begonnen hat, ist schon wieder vorbei. Es war ein spannendes, anstrengendes, turbulentes, fröhliches und trauriges Jahr zugleich, so wie alle Jahre eben sind. Das vergangene Jahr, auch wenn vielleicht in einigen Dingen nicht alles so wie geplant gelaufen ist, war doch ein insgesamt gutes für das Thüringer Gastgewerbe. Gleichwohl dürfen wir aber nicht verkennen, dass es sehr große Herausforderungen gibt, die zu meistern sind. Allen voran bleibt das Thema Gewinnung von Nachfolgern für die Unternehmen. Dazu bedarf es vielerlei Anstrengungen. Zum einen muss die Branche attraktiv sein, also brauchen wir mehr Wertschätzung in der Öffentlichkeit. Dazu haben wir zum zweiten Mal am diesjährigen Gastrosilvester die Gastgeber des Jahres ausgezeichnet.

weiterlesen...

Betriebsvergleich im Tourismusausschuss der drei Thüringer IHKn präsentiert

Trotz gestiegener Umsatzrendite verdienen viele Unternehmer weniger als den gesetzlichen Mindestlohn - so eine der Ergebnisse des Betriebsvergleiches Gastgewerbe Thüringen.

Am 7. August hat der DEHOGA Thüringen die Ergebnisse unseres Betriebsvergleiches für das Thüringer Gastgewerbe,als Hauptleistungsträger im Tourismus unseres Freistaates, präsentiert.

Vielen Dank an die Teilnehmer der Tourismusausschüsse der drei Thüringer IHK's für die Teilnahme und die Fragen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

15. Sommerfest der Dienstleistungsverbände

 

Bei tollstem Sommerwetter fand am 20. Juni das 15. Sommerfest der Dienstleistungsverbände im DEHOGA Thüringen KOMPETENZZENTRUM statt.  Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, Musik von Vinzenz Heinze und interessant Gespräche mit Politik, Partnern und Freunden des Thüringer Gastgewerbes -ein rundum gelungener Abend.

Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren: Metro Erfurt, Selgrosmarkt Erfurt, Watzdorfer, Granini und die Stadtbrauerei Arnstadt.

 

 

Große Resonanz zur wissensWert Abmahnfalle

 

wissensWert hieß es am 12. Juni 2017 wieder im Kompetenzzentrum - dieses Mal zum Thema: Angaben- und Kennzeichnungspflichten im Gastgewerbe.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Gudrun Münnich, Präsidentin DEHOGA Thüringen, referierten Dirk Ellinger und Thomas Dahmen, Rechtsanwalt Kanzlei Dahmen & Unger, zu Angaben in Briefen, auf Rechnungen, im Impressum sowie Kennzeichnungsangaben in Flyern und Speisekarten.

Vielen Dank für die Teilnahme!

Die Präsentation und weitere Informationen aus der Veranstaltung finden Sie hier.

 

 

emobility im Fokus der Fachgruppe Hotels und Tourismus


Bei tollem Wetter fand am 17. Mai 2017 die zweite Fachgruppensitzung Hotels im Kompetenzzentrum statt. Erstmals filmte das MDR Fernsehen zum Thema Diebstahl und Zechprellerei. Dirk Ellinger referierte u.a. zur Änderung des Gaststätten- und Kommunalabgabengesetzes, Besteuerung bei Schwimmbad und Sauna und zur aktuellen Entgelttariftabelle. Stefan Raabe von enviaM brachte das Thema emobility näher. Robert Fuhrmann von der Firma Avermann stellte den neuen RoBust - Speiserestzerkleinerer ...vor. Die Firma Berndt Bio Energy sorgt zudem für die notwendige Entsorgung.

Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für den Besuch und die interessanten Fragen während der Veranstaltung!

Die Präsentationen der Veranstaltung finden Sie hier.

IHK-Lehrgang Vegetarischer Koch erfolgreich beendet

Foto: IHK Erfurt

Vom 28.08. bis 14.11.2017 besuchten acht Fachkräfte die IHK-Weiterbildungsmaßnahme "Vegetarischer Koch/Köchin" im DEHOGA Thüringen Kompetenzzentrum. Am 14.11.2107 absolvierten sie zunächst eine  theoretische Prüfung, anschließend bereiteten sie das vegetarisch/vegane Buffet zu. Die geladenen Gäste probierten u.a. Kakteenschnitzel, vegetarische Burger und vegane Lebenswurst.

Der nächste Kurs startet im April 2018. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Gastgeber des Jahres 2017 geehrt

Im Rahmen des Gastronomen-Silvesters am 3. Januar 2018 im Erfurter Kaisersaal erfolgte die Ehrung der gastgeber des Jahres 2017.

Wir gratulieren:

Thüringer Hotelier 2017 - Falk Neubeck vom Aparthotel Am Rennsteig
Thüringer Gastronom 2017 - Stefan Schwarzer vom Rittergut Positz
Thüringer Innovation 2017 - Bernd Jahn vom Erlebnis- und Freizeitpark Possen

Erstmals vergeben wurde der Ehrenpreis 2017 für das Lebenswerk. Hier gratulieren wir Peter Henzel vom Sächsischen Hof Meiningen.

Unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee wurde der preis bereits zum zweiten Mal vergeben.

Die aktuelle Pressemeldung finden Sie hier.

Fachgruppensitzung mit Schwerpunkt Digitalisierung

Am 11. April fand die Fachgruppe Hotels und Tourismus zum Rahmenthema Digitalisierung in dem Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt GmbH statt. Neben den bewährten Branchenthemen wie Arbeitszeitgesetz, Bettensteuer oder Kassenanforderungen widmeten sich unsere Referenten dem großen Thema Digitalisierung in der Hotellerie.

Vielen Dank für die Ausführungen an
Benjamin Köhler - Betterspace
Armin Wolff - Infracert
Tom Roelli - Jenato
RA Thomas Dahmen
Dan Leisner - Deutsche Hotelgenossenschaft

Ein herzliches Dankeschön für die Gastfreundschaft an Sebastian Rögner und sein Team vom Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt!

Die Tagesordnung und die Seminarunterlagen finden Sie hier.